Archiv für 31. Mai 2010

2010 Südstaaten Tag 1 Flug nach Atlanta

Ich liege hier im Bett und stehe kurz davor einzuschlafen. Der Tag und der Flug nach Atlanta sind reibungslos gelaufen, aber es war anstrengend. 3 Flüge an einem Tag zehren schon an den Kräften.

In Frankfurt muss man nun beim Einchecken bei US-Airways erstmal ein Interview über sich ergehen lassen. Wer hat Ihre Koffer gepackt? Wer hat diese transportiert usw. Ich habe natürlich geantwortet: Meine Frau und mein Buttler Neee, natürlich nicht.

Dafür war die Einwanderung hier in den USA dann ganz easy. Die Fingerabdrücke vom letzten Jahr waren noch gespeichert (Oh, Wunder) und ich musste nur 1 mal die linken Patschefinger zum Abgleich auflegen. Stempel im Pass und gut war. Nett war die Dame auch wieder.

Der Airport Atlanta hat ja Dimensionen, die sind ein wenig erschreckend. Als wir dem Schild Richtung Kofferausgabe folgten, kamen wir an einer U-Bahn vorbei. Da ich bekennend Fußfaul bin, also rein in das Teil. Gott sei Dank. 6 Haltestellen und ca. 10 Minuten Fahrtzeit später waren wir dann an den Kofferbändern. Ich mag ganicht nachrechnen, wie lange wir da gelaufen wären.
Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: